Extras

Zuletzt aktualisiert:

Ausflugstipps

Denkmalroute in Hemmingen

Sieben Orte, sieben Kirchen und weitere Kulturschätze – wer Hemmingen und seine Dörfer kennenlernen will, folgt der Denkmalroute.

Kirchengebäude mit Turm © Jan Maczewski

Führungen auf den Kirchturm der St.-Vitus-Kirche in Hemmingen-Wilkenburg gibt es um 13.15 Uhr und 15 Uhr

Mit dem ÖPNV lässt sich zum Beispiel die Kapelle in Hemmingen-Westerfeld gut erreichen: Stadtbahnlinie 3 bis Wallensteinstraße, weiter mit Bus 365 bis zur Haltestelle Kapellenweg.

Die gleiche Linie fährt zur St.-Vitus-Kirche in Hemmingen-Wilkenburg. Dort spielt ab 12.15 Uhr "PrimaVista Brass", das Bläserensemble der Musikschule Hemmingen. Um 13.15 und 15 Uhr geht es geführt auf den Kirchturm.

Weitere sehenswerte Punkte der Denkmalroute sind unter anderem das Mausoleum Carl Graf von Alten in Hemmingen-Westerfeld sowie die alte Waage für Erntewagen und eine Oldtimersammlung – beides in Ohlendorf im Bruchweg.

Tipp: Die Route mit dem Rad erkunden.

Karte zum Zoomen und Scrollen:

Dieses Ausglugsziel und weitere Entdeckertagsziele finden

  • OSM
  • GeoRSS
Termin(e): 09.09.2018 
von 10:00 bis 18:00 Uhr
Ort

St. Vitus-Kirche

  • Kirchstraße 18
  • 30966 Hemmingen

Ausflugstipp "Denkmalroute" am Entdeckertag 2018 in Hemmingen