Extras
Menü

GVH-Hotline

0511 / 590 90 00

Hilfe bei Fragen zu Tickets, Bussen und Bahnen.

  

Entdeckertag – so geht es

Twitter

Vorschau auf die Webseite twitter.com/regionhannover_ © twitter.com/regionhannover_

Facebook

Jemand bedient sein Smartphone und ruft den Auftritt der Region Hannover bei facebook auf: facebook.com/hannoverregion © Lachmund, Region Hannover

http://facebook.com/hannoverregion

Die Verwaltung der Region Hannover

Haus der Region Hannover, Eingang Hildesheimer Straße 20 © C. Kirsch, Region Hannover

www.region-hannover.de Eine moderne Verwaltung stellt sich und ihre Aufgaben vor.

Aktionen beim Entdeckertag

Radtouren

Die Region mit dem Fahrrad entdecken: Ab auf den Sattel und Eschede, Burgdorf, Uetze oder den Naturpark Steinhuder Meer erkunden.

Rund um Eschede

Eschede erfahren

Ab in die Natur: Radlerinnen und Radler können bei einer geführten Rundtour die Heidelandschaft erkunden. Los geht es um 9.30 Uhr am Bahnhof in Eschede. Die Strecke beträgt 30 Kilometer. Unterwegs erlebt die Gruppe unterschiedliche Landschaften: Wald, Wasser und offene Felder und Wiesen wechseln einander ab; es gibt kaum Siedlungen. Umso besser lassen sich der Naturreichtum und die Artenvielfalt erleben. Und natürlich sollte sich im September auch noch ein bisschen Heideblüte erspähen lassen. Zwischendurch ist eine Kaffeepause eingeplant.

Bei der Rückkehr in Eschede erwartet die Radlerinnen und Radler ein Programm zu Mobilität, Sport und Ernährung – Mountainbike-Rennen inklusive. Nähere Informationen unter www.eschede-erfahren.de.

Anmeldungen für die Radtour nimmt Stephanie Bölke unter der Telefonnummer (05142) 410510 oder per E-Mail an st.boel@web.de entgegen.

Frage für das Gewinnspiel

Wie heißt die große Freiraumplastik am Bahnhof Eschede?

Anfahrt – GVH-Fahrtipp

Abfahrt zum Tourstart um 9.30 Uhr ist am Hbf. Hannover um 8.40 Uhr (metronom RE2). Startpunkt: Hermannsburger Str., Eschede

Burgdorf-Uetze

Fachwerk, Backsteingotik und Bauhaus

Prachtvolle Fachwerkhäuser, ein gotisches Zisterzienser-Kloster und idyllische Landschaft: Eine 62 Kilometer lange Rundradtour mit dem ADFC Burgdorf/Uetze startet in Burgdorf und führt über das Flüsschen Fuhse zunächst nach Wienhausen. Weiter geht es Richtung Residenzstadt Celle, wo Europas größtes geschlossenes Fachwerk-Ensemble zu bestaunen ist. Hier sind auch die namensgebenden Bauhaus-Häuser von Otto Haesler zu finden. Der Rückweg führt über Großmoor, Ehlershausen und Otze zurück nach Burgdorf. Start ist um 9.30 Uhr an der Ostseite des Burgdorfer Bahnhofs. Wer mit der Bahn anreist, nimmt um 8.41 Uhr am hannoverschen Bahnhof die S-Bahn S6.

Burgdorfer Land

Familienradtour

Familien willkommen! Eine 20 Kilometer lange Radtour führt von Burgdorf aus über Hülptingsen und den „Großen Stern“ im Burgdorfer Holz zum Naturfreundehaus Grafhorn. Dort steht der Nachbau eines Gehöfts aus der Eisenzeit. Bei einer Führung durch das Haus gibt es einen Einblick in die experimentelle Archäologie. Auf dem Gelände der Naturfreunde warten zudem Mitmachaktionen und viele Leckereien auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Mit ein bisschen Glück kann man am Nachmittag sogar noch etwas gewinnen. Die Rückkehr nach Burgdorf erfolgt selbstständig. Die Tour startet um 10 Uhr am Pferdemarktplatz am Kleinen Brückendamm in Burgdorf. Wer am Hannover Hbf. um 9.04 Uhr in die S7 steigt, ist rechtzeitig zum Tourstart da. Interessenten sollten sich beim VVV Burgdorf, Telefon 05136 / 1862, anmelden.

Naturpark Steinhuder Meer

Einmal rund ums Meer

Naturschutzgebiet und Touristenattraktion – das Steinhuder Meer ist beides zugleich. Wie das zusammen funktioniert, ist auf der 32 Kilometer langen Radtour rund um Niedersachsens größten Binnensee auf unterhaltsame Weise zu erleben. Vom Naturpark-Infozentrum Steinhude im historischen Scheunenviertel geht es zunächst über den Hagenburger Kanal zum Meerbruch, einem Großbiotop für zahlreiche Wasservögel. Eine weitere Station ist das Naturparkhaus in Mardorf, wo eine Führung Einblick in die faszinierende Welt der Moore gibt. Durch das Tote Moor fährt die Gruppe dann zurück zum Ausgangspunkt in Steinhude. Start: 11 Uhr am Naturpark Infozentrum, Am Graben 4-6, Steinhude, Ende gegen 16 Uhr, Kosten: Erwachsene 3 €, Kinder 1,50 €. Ab Hbf. Hannover 10.09 Uhr mit der Westfalenbahn (WFB) RE70 bis Wunstorf, weiter mit Fahrradbus 835 (Haltestelle Friedenseiche).