Extras
Menü

Zuletzt aktualisiert:

Aktionen beim Entdeckertag

Ausflugstipps

Abstecher, die sich am Entdeckertag besonders lohnen.

Neustädter Land

Kunst, Musik und Literatur an sechs Orten

Bei der KULtourREISE können Besucherinnen und Besucher von 11 bis 18 Uhr das Neustädter Land entdecken: Der Verein KULTURnetzWERK verbindet sechs charakterstarke Orte zu einer Kunst- und Kulturroute. Stationen sind die Bockwindmühle in Dudensen, das Kloster in Mariensee, der Haasenhof in Mandelsloh, der Strutz-Hof in Evensen, das Landgasthaus Meyer in Poggenhagen und die Seebühne in Mardorf am Steinhuder Meer. Weitere Informationen unter www.kultourreise.de.

Hemmingen

Denkmalsroute

Sieben Orte, sieben Kirchen und weitere Kulturschätze – wer Hemmingen und seine Dörfer kennen lernen will, folgt an diesem Sonntag der Denkmalsroute. Mit dem ÖPNV lässt sich zum Beispiel die Kapelle in Hemmingen-Westerfeld gut erreichen: Stadtbahnlinie 3 bis Wallensteinstraße, weiter mit Bus 365 bis zur Haltestelle Kapellenweg. Auch die Sankt-Vitus-Kirche in Wilkenburg, Kirchstr. 18, gehört zum Programm, ebenfalls mit Bus 365 zu erreichen. Dort spielen ab 12 Uhr die Bands Brassanover (Musikschule Hannover) und PrimaVista Brass (Musikschule Hemmingen). Um 13 und 15 Uhr geht es geführt auf den Kirchturm.

Weitere Punkte der Denkmalroute sind unter anderem das Mausoleum Carl Graf von Alten in Hemmingen-Westerfeld, Im Sundern, und die alte Waage für Erntewagen und eine Oldtimersammlung – beides in Ohlendorf im Bruchweg. Alles am besten mit dem Rad entdecken.

Neustadt am Rübenberge – Mardorf

Vom Torfabbau zum Klimaschutz

Das Naturparkhaus in Mardorf am Uferweg 118 ermöglicht eine Zeitreise durch die Moore: vom traditionellen Handtorfstich bis zur Funktion der Moore für den Klimaschutz. Wie sah das Leben als Torfbauer aus? Welche Bedingungen braucht ein gesundes Moor? An vielen Stationen heißt es: Anfassen und Ausprobieren. Wissens-Rallye, Führungen 12 und 14 Uhr, geöffnet von 10 bis 18 Uhr. Ab Hannover Hbf. mit RE1 (Abfahrt stündlich: 9.20, 10.20, … Uhr) bis Neustadt a. Rbge., weiter mit Fahrradbus 835 bis Mardorf/Jugendherberge.

Burgwedel-Wettmar

Wenn der Wind weht

In Wettmar rattern bei ausreichend Wind am Entdeckertag von 11 bis 18 Uhr die Windmühlenflügel. Dort können Erwachsene, aber auch Kinder und Jugendliche den Weg vom Getreidehalm zum Mehl nachverfolgen: Wie funktioniert die jüngst restaurierte Mühlentechnik, und welche Sitten und Bräuche ranken sich um die Müllerei? Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen, Gegrilltem und Getränken gesorgt. Fahrtipp: 9.40, 11.40 und 13.40 Uhr ab Hbf. Hannover mit RE2 nach Großburgwedel, weiter mit Bus 621 bis Wettmar/Hinter den Höfen.

Seelze

Moderne Schatzsuche

Ein Smartphone, geographische Koordinaten und viele Verstecke: Beim Geocaching lassen sich per GPS kleine Schätze aufspüren. Wer’s noch nicht kennt, kann sich das System an diesem Sonntag von 11-17 Uhr vor dem Alten Krug in Seelze, Hannoversche Str. 13, erklären lassen und gleich starten. Ein besonderer Clou: Pünktlich zum Entdeckertag werden neue Geocaches mit Bezug zu Seelzes Imagefigur Michael von Obentraut freigeschaltet! Ab Hbf. Hannover: S1 (Abfahrt halbstündlich: 9.28, 9.58, … Uhr) bis Bahnhof Seelze. Fahrtdauer 12 Min. Von dort ca. 500 m Fußweg.