Extras

Zuletzt aktualisiert:

Ausflugstipps

Bauhaus – Neues Bauen in Celle

Celle lädt Entdeckerinnen und Entdecker zu einer Stadtführung der besonderen Art ein. Um 10.30 und 14.30 Uhr wird die Bauhaus-Architektur der Stadt rund zwei Stunden lang genauer unter die Lupe genommen.

Komplex mehrerer moderner Gebäude mit weißer Fassade und flachem Dach. Metallrohre verbinden mehrere Gebäude. © Otto Haesler Stiftung

Neues Bauen in Celle, zum Beispiel im Ortsteil Blumlage

Mit über 490 bunten Fachwerkhäusern stellt Celle als "Juwel an der Aller" das größte einheitliche Fachwerkensemble Europas dar und zählt zu den schönsten Städten Deutschlands.

Doch nur wenige wissen, dass Celle ein Geburtsort des Neuen Bauens ist und beim Thema Bauhaus-Architektur ganz oben mitspielt. Die Führung ist komplett barrierefrei.

Kosten: 5 Euro bei Vorlage des GVH-Tickets oder des Programmheftes.

Ab Hauptbahnhof Hannover mit metronom RE2 (stündlich '40), S6 (stündlich '41) und S7 (stündlich '04) bis Bahnhof Celle.

Karte zum Zoomen und Scrollen:

Dieses Ausglugsziel und weitere Entdeckertagsziele finden

  • OSM
  • GeoRSS
Termin(e): 09.09.2018 
von 10:30 bis 12:30 Uhr
09.09.2018 
von 14:30 bis 16:30 Uhr
Ort

Bahnhofshalle Bahnhof Celle

  • Bahnhofsplatz 6
  • 29221 Celle

Ausflugstipp "Bauhaus – Neues Bauen in Celle" am Entdeckertag 2018 in Celle